homepage_programmierung

Beitrag vom 07.09.2020

Der richtige Text für Websites

„Wir haben uns aufs Design sowie das Bildmaterial geeinigt. Und die Websitetexte, wer schreibt die?“ werden Webdesigner oft gefragt. Was könnte die Antwort sein? Normalerweise werden die Texte vom Kunden selbst geliefert und im schlimmsten Falle einfach gleich in die Platzhalter neben den Bildern eingefügt, ohne je Korrekturgelesen zu werden. Das kann fatale Folgeschäden ergeben. Nicht zuletzt deshalb, weil es nichts Gutes über eine Firma aussagt, eine Website zu haben, auf der die Texte Rechtschreibungs- und Grammatikfehler beinhalten.

Was es wie zu schreiben gibt

Auch für die SEO-Optimierung auf Google zahlt es sich aus, mit den richtigen Schlagwortketten, in stimmige Sätze gegossen, schneller gefunden zu werden. Der Wording-Stil sollte zu 100 Prozent zum Unternehmen passen, denn guter Content ist ein klarer Wettbewerbsvorteil und auch für die Verweildauer auf einer Website wichtig

Schließlich spricht man neben dem Corporate Design vom Corporate Wording, welches das Image eines Unternehmens formt und zu einem ganzheitlichen, qualitativ hochwertigen Marketing schlichtweg dazugehört. Wie immer geht es um das Bewusstsein, dass ein guter Text ein gutes Design ergänzt und abrundet.

Wenn Sie selbst nicht gerne schreiben, ist das kein Problem, denn wir helfen gerne weiter, Ihre eigene Sprache zu finden.

Darüber einfach nachzudenken.
Bei Fragen bin ich die Webkop-Kooperationspartnerin für SEO-Texte auf Ihrer Website

hello@webkop.at

(Texte und PR - Nora Edelsbacher, PR-Architextur)

Besuchen Sie uns auf Facebook & Instagram


Zurück